Themen 2020

Wie jedes Jahr haben wir wieder spannende Paneldiskussionen für euch vorbereitet. Hier könnt ihr euch einen kurzen Einblick über die Themen verschaffen.

Richtungsweisend

“Wir müssen der Wandel sein, den wir in der Welt zu sehen wünschen” - Gandhi

Wandel beginnt bei jedem Einzelnen. Dennoch stellt uns die Komplexität globaler Entwicklungen vor das Problem, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen. Was können wir tun, um uns im nächsten Jahrzehnt des Wandels zu orientieren?
Die Herausforderung der nachhaltigen Energieumwandlung, die Zukunft der Globalisierung in Betrachtung des Isolationismus, aber auch die Veränderung der Führungsetage durch Female Leadership sind nur einige Beispiele für Entwicklungen der kommenden Jahre.

Richtung weisen im Jahrzehnt des Wandels - dies ist das Ziel von forumWHU 2020.

Atomkraft - ja, bitte?

Der Stellenwert der Atomenergiegewinnung in Deutschland hat in den letzten Jahren stetig abgenommen. Doch in anderen Ländern boomt sie – dort gilt die Technologie als praktische Lösung, um den steigenden Energiebedarf zu befriedigen. Viele Staaten und Firmen planen den Bau zusätzlicher Werke, die durch eine Kombination aus alter und neuer Technologie die umweltlichen Bedenken aus dem Weg räumen sollen.
Welche Energieformen sollen Öl, Gas und Kohle insbesondere in Regionen, in denen Wind und Solarenergie nicht ausreichen, ersetzen? Wie wird die Energieumwandlung der Zukunft aussehen?

Isolationismus, Protektionismus, Nationalismus - Auslaufmodell Globalisierung?

Die Globalisierung hat in den letzten Jahrzehnten eine wahre Blütezeit erlebt. Dennoch stellen die politischen Entscheidungen der Gegenwart die Zukunftsfähigkeit der Globalisierung vor eine Herausforderung.
Wie stellen wir perspektivisch und nachhaltig Sicherheit in und für Europa her?  Wie entwickeln sich die Wirtschafts- und Finanzsysteme in Zeiten von Unilateralismus und Abschottung? Welchen Einfluss haben sie auf die Wertschöpfung multinationaler Unternehmungen?